7 Tipps auf dem Weg zum Millionär


1. Schon kleine Summen lohnen. Wer langfristig für eine Zusatzrente spart, kann schon mit 100 EUR pro Monat einsteigen. Wichtig: Fangen Sie sofort an. Einen besseren Einstiegszeitpunkt gibt es nicht. Bleiben Sie Ihren Vorsätzen treu und sparen Sie wirklich regelmäßig. Nur so profitieren Sie von den vorteilen eines Sparplans.

2. Legen Sie Ihr Sparziel fest. Für die Ausbildung Ihres Kindes eignen sich Sparpläne mit 10 Jahren Laufzeit. Für den Immobilienkauf oder die Zusatzrente sollten Sie 20 Jahre einkalkulieren. Faustformel: Für 100 EUR Rente im Alter müssen Sie bei 20 Jahren Ansparzeit im Monat 40 EUR sparen. Haben Sie nur noch 10 Jahre Zeit, sind es schon 160 EUR.

3. Risiko abwägen. Wenn Sie länger als 10 Jahre sparen wollen, sollten Sie komplett auf breit angelegte Aktienfonds setzen. Wenn Sie kürzer investieren, dann sind Sie mit einem Mix aus Renten- und Aktienfonds oder einem Mischfonds am besten bedient.

4. Fonds gezielt auswählen. Verlassen Sie sich nicht auf Spitzenreiter in kurzfristig orientierten Fonds-Hitlisten. Ziehen Sie bei der Auswahl die Hitlisten zu Rate, die auf 3- oder 5-Jahres-Vergleiche setzen.

5. Behalten Sie Ihre Kosten im blick. Bei Direktbanken und Discountbrokern sparen Sie einen großen Teil des Ausgabeaufschlags. Das erhöht Ihre langfristige Rendite deutlich.

6. Wenn Sie nicht alle Fonds bei einem Anbieter erhalten, eröffnen Sie einfach ein weiteres Depot.

7. Wählen Sie den richtigen Ausstiegszeitpunkt, wenn die letzten 3 Ansparjahre entscheiden über 50 & des Erfolgs: Wer es sich leisten kann, wartet eine Börsenflaute in Ruhe ab oder schicktet in jedem der 3 letzten Sparjahre jeweils ein Drittel in Geldmarktfonds um.

Zurück zum Inhaltsverzeichnis

(C) Copyright 2017  ADMG Ltd.  All Rights Reserved.